Verkleinern Vergrößern

Herzlich Willkommen...

 

... auf der Homepage der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V.

Der Verein versteht sich als Interessensvertreter von Menschen mit geistiger, körperlicher und schwerst-mehrfacher Behinderung.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu den Aktivitäten, der Geschichte und der Struktur der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V.

 

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Susanne Zolke unter

E-Mail: s.zolke@lhrkn.nrw

oder telefonisch unter: 02181-2702 605

 

 

20. Sep.

Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss spricht mit Inklusionsbeauftragtem im Landtag

Vertreter der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V. sowie der Geschäftsführer der Lebenshilfe NRW, Herbert Frings, waren vor Ort im Düsseldorfer Landtag um sich mit dem Inklusionsbeauftragten der SPD-Landtagsfraktion Josef Neumann sowie dem Landtagsabgeordneten Rainer Thiel über das Thema Bundesteilhabegesetz auszutauschen und die möglichen Folgen...Mehr

30. Aug.

Lebenshilfe informiert Politiker über drohende Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist das größte sozialpolitische Reformvorhaben der Bundesregierung und soll in Teilen bereits am 1.1.2017 in Kraft treten. Das BTHG wurde vor dem Hintergrund der im März 2009 in Kraft getretenen UN-Behindertenrechtskonvention, die die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung vorschreibt,...Mehr

16. Aug.

Lebenshilfe mit großem Artikel in der NGZ

Die Aufsichtsräte Matthias Nobis und Matthias Maaßen haben gegenüber der Redaktion ihre Bedenken gegen das Bundesteilhabegesetz geäußert. Mehr

15. Aug.

Landtagsabgeordneter informiert sich bei der Lebenshilfe

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) kommt. Anfang 2017 wird das Gesetz in Teilen in Kraft treten. Vertreter der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V. haben dem Landtagsabgeordneten Lutz Lienenkämper in der Werkstatt ihre Bedenken geschildert. Mehr

1. Aug.

Lebenshilfe startet Petition zum Bundesteilhabegesetz

Wird das neue Bundesteilhabegesetz so eingeführt, wie es jetzt geplant ist, drohen Verschlechterungen der Lebenssituation von Menschen mit einer geistigen Behinderung.Mehr

7. Jul.

Lebenshilfe sagt geplanten Gesetzen den Kampf an

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung – Petition startet heuteMehr

18. Feb.

Lebenshilfe begrüßt besseren Schutz für Menschen mit schweren Behinderungen

Reform des SexualstrafrechtsMehr

Telefon: 02181-2702 0
E-Mail: info@lhrkn.nrw

Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e. V.
Lindenstr. 31
41515 Grevenbroich